Die neue EU-Batterie-Verordnung: Aufschwung für die Batteriewertschöpfungskette?

Circular Saxony Arbeitskreistreffen"Rohstoffe für die Energiewende" am 15.04.2024 am Fraunhofer IWU in Chemnitz

Batterien sind unerlässlich für E-Mobilität sowie die Speicherung von Erneuerbaren Energien und somit für das Erreichen von Klimaneutralität. Mit der neuen EU-Batterie-Verordnung soll der Lebenszyklus von Batterien hinsichtlich Kreislaufwirtschaft, Ressourcennutzung und -effizienz optimiert werden, um den Beitrag zu Klimaneutralität und Umweltschutz zu gewährleisten.

Wir möchten Sie herzlich zu unserer Veranstaltung "Die neue EU-Batterie-Verordnung: Aufschwung für die Batteriewertschöpfungskette?" am 15.04.2024 einladen. Die EU-Abgeordnete Anna Cavazzini eröffnet das Arbeitskreistreffen mit einem Einblick auf die neue Batterie-Verordnung. Weitere Impulsvorträge thematisieren mit der Verordnung einhergehende Veränderungen, wie auch den ab 2027 für einige Batteriearten verpflichtenden Batteriepass.

Ihre Fragen und Anregungen können Sie in einer an die Impulse anschließenden Diskussionsrunde platzieren. Zum Abschluss der Veranstaltung laden wir Sie zu einem kleinen Imbiss ein, bei dem Sie die Gelegenheit zum Netzwerken und Knüpfen neuer Kontakte haben.

Termin:

15.04.2024 von 15:30 - 18:30 I Fraunhofer IWU in Chemnitz
Die Impulsvorträge werden außerdem digital übertragen.

Anmeldung:

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Hier können Sie sich anmelden:
https://eveeno.com/batterieverordnung

Veranstalter

Energy Saxony e.V. Plauenscher Ring 29
01187 Dresden

Veranstaltungsort

Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU Nöthnitzer Straße 44
01187 Dresden

Ansprechpartner

Anne Geißler +49 179 5466104 anne.geissler@circular-saxony.de