Circular Saxony

www.circular-saxony.de

Für den Klimaschutz ist neben einer Energie- auch eine Rohstoffwende notwendig. Daher hat die Europäische Kommission in ihrem Green Deal die Entkopplung des wirtschaftlichen Wachstums vom Rohstoffverbrauch als Ziel definiert. Zum Aufbau einer kreislauffähigen Wirtschaft in Sachsen haben die beiden Vereine Energy Saxony e.V. und Circular MTC e.V. das vom Freistaat Sachsen geförderte Innovationscluster CIRCULAR SAXONY initiiert. Zielstellung ist die nachhaltige Gestaltung von Produktions- und Verwertungskreisläufen, um der Ressourcenproblematik zu begegnen und die Transformationskosten hin zu einer Klimaneutralität zu senken. Gemeinsam mit Akteuren und Akteurinnen aus der Industrie, Wissenschaft und Politik soll im Rahmen von themenspezifischen Arbeitskreisen, die Kreislaufwirtschaft von der Rhetorik in die Praxis überführt werden.

Bildrechte: MERGE, TU Chemnitz


Startschuss für die Etablierung einer Kreislaufwirtschaft in Sachsen:

Das Innovationscluster CIRCULAR SAXONY hat am 7. Juli 2022 anlässlich der Auftaktveranstaltung am Institut für Holztechnologie Dresden den Förderbescheid durch Staatsminister Martin Dulig erhalten. Der Freistaat Sachsen fördert das Vorhaben mit 1,48 Mio. Euro.

Funktionierende Netzwerke und Cluster spielen eine wichtige Rolle in der Industrie, um neue Wertschöpfung und Lieferketten zu generieren und bestehende auszubauen. Mit CIRCULAR SAXONY erhalten Sie die Chance, sich mit Lösungsanbietern zu vernetzen und mit innovativen Ideen, zirkulären Produkten und Prozessen eine nachhaltige Umsatzsteigerung zur erlangen.
>> mehr erfahren

Ziele des Innnovationsclusters

  • Aufbau von branchen- und technologieübergreifenden Kooperationen zwischen KMU, Großunternehmen, Forschungseinrichtungen, Verbänden und Politik in Sachsen

  • Know-how-Transfer und gemeinsame Verwertung

  • Projektinitiierung für Mitglieder

  • Aufbau von Pilotanlagen und digitaler Netzwerktechnik

  • Erschließung neuer Lieferketten, überregionale und internationale Wertschöpfung der Clustermitglieder

  • Erhöhung der Kreislaufwirtschaftsquote in allen betrachteten Materialarten

  • Schafffung und Erhalt von Arbeitsplätzen

  • Analyse und Definition von Megatrends

  • Organisation von Arbeitskreisen, Matching-Events und Schulungen

CIRCULAR SAXONY ARBEITSKREISE

Organisiert durch den Energy Saxony e.V.

Organisiert durch beide Vereine:

  • Automatisierung, Digitalisierung und Datenmanagement in der Circular Economy

Organisiert durch den CIRCULAR MTC e.V.

  • Reuse und Remanufacturing von Fahrzeug-, Luftfahrt- und Windenergie-Komponenten*

  • Sortierung und -recycling von Kunststoff-Komponenten

  • Reparatur- und Recyclingtechnologien für Faserkunststoffverbund-Strukturen

  • Kreislauf von Textilien

  • Batterie-Reuse, -Reparatur und -Recycling

  • Kreislauf smarter Strukturen

  • Geschäftsmodelle für Circular Economy

Mehr erfahren

Sie möchten Bei CIRCULAR SAXONY MITWIRKEN?

Registrieren Sie sich zur Teilnahme an den Arbeitskreisen unter: eveeno.com/circular-saxonyarbeitskreise

Fragen zur Mitwirkung in dem geförderten Vorhaben beantworten die beiden Clusterkoordinatorinen Anne Geißler (Energy Saxony e.V.) und Susanne Kroll (Circular MTC e.V).


Ansprechpartner Energy Saxony e.V.

Anne Geißler

Tatzberg 47
01307 Dresden

+49 179 5466104
E-Mail senden

Ansprechpartner Circular MTC e.V.

Susanne Kroll

Nöthnitzer Straße 44
01187 Dresden

+49 351 4772-2061
E-Mail senden