Wärmewendedialog der Landeshauptstadt Dresden

Die Landeshauptstadt Dresden will klimaneutral werden. Um dieses Ziel zu erreichen, ist ein ambitioniertes und zielstrebiges Handeln erforderlich. Im Bereich der Wärmeversorgung ist die kommunale Wärmeplanung ein wichtiges Instrument zur Umsetzung dieses komplexen Transformationsprozesses.

Die Landeshauptstadt Dresden arbeitet derzeit an einer sogenannten kommunalen Wärmeplanung. Mithilfe der Wärmeplanung soll eine sichere, bezahlbare und klimaneutrale Wärmeversorgung gewährleistet werden. Die Wärmeplanung soll auf der Grundlage der lokalen Gegebenheiten einen Weg aufzeigen, wie zukünftig Schritt für Schritt die Wärmeversorgung auf die Nutzung von Erneuerbaren Energien oder unvermeidbarer Abwärme umgestellt werden kann.

Dabei soll möglichst ortskonkret der Übergang zur klimaneutralen Wärmeversorgung beschrieben werden. Sowohl Bürgerschaft als auch Unternehmen sollen eine Orientierung erhalten in welchem Gebiet vorrangig Wärmenetze, dezentrale oder sonstige Lösungen eingesetzt werden. Dies umfasst auch eine Überarbeitung und Konkretisierung des zukünftigen Ausbaugebietes der Fernwärme.

Alle Interessierten sind zur öffentlichen Informationsveranstaltung „Wärmewendedialog I“ in den Plenarsaal im Neuen Rathaus eingeladen. Es werden u. a. der Prozess der kommunalen Wärmeplanung, die bisherigen Ergebnisse sowie die nächsten Schritte vorgestellt. Im Anschluss können im Rahmen einer Podiumsdiskussion den zentralen Ansprechpartnern der kommunalen Wärmeplanung Fragen gestellt werden.

Zur Veranstaltung wird es einen Livestream geben. Weitere Informationen folgen in Kürze auf der Seite des Veranstalters.

>> Zur Seite des Veranstalters

Termin:

Achtung Terminänderung:

15.04.2024, 18:00 bis 20:00 Uhr | Plenarsaal im Neuen Rathaus, 01067 Dresden und Livestream

Anmeldung:

Es wird um eine Anmeldung gebeten unter: https://mitdenken.sachsen.de/-huE5wtn4

Kontakt für Rückfragen:

Stabsstelle für Klimaschutz und Klimawandelanpassung
waermeplanung@dresden.de 

Veranstalter

Landeshauptstadt Dresden