Think RE Workshop 07.02.2023: Stromabnahmeverträge im Kontext der neuen europäischen Regelungen

Der kostenpflichtige Workshop der Think RE GmbH stellt die PPA im Zusammenhang mit den neuen Regelungen in der Europäischen Union vor.

Diese Regelungen sind als Strompreisobergrenzen bzw. Windfallsteuer bekannt. Mit den Strom-, Gas- und Wärmepreisobergrenzen will die Europäische Kommission private Haushalte und Unternehmen von den stark gestiegenen Energiekosten entlasten. Das aktuelle Marktumfeld war bereits herausfordernd, da die Strompreise gestiegen sind und die Versorger ihren Lieferverpflichtungen gegenüber den Endverbrauchern nicht mehr nachkommen können. Gleichzeitig stehen die Unternehmen zunehmend unter dem Druck, sich an Nachhaltigkeitsvorschriften zu orientieren. In diesem schwierigen Marktumfeld bieten Stromabnahmevereinbarungen eine einzigartige Alternative zur Absicherung des eigenen Geschäftsmodells und tragen gleichzeitig zur Erreichung der Netto-Null-Ziele bei.

Sie werden lernen, wie PPA in diesem neuen regulatorischen Umfeld strukturiert werden können. Darüber hinaus erfahren Sie, welche Hindernisse Energiekäufer überwinden müssen, um die Risiken langfristiger PPAs zu mindern. Dabei werden reale Fälle aus den Transaktionen der Think RE GmbH in Kontinentaleuropa, den nordischen Ländern und Osteuropa betrachtet. Der Workshop zeigt die Funktionalität von PPAs als Teil eines Portfolios von Möglichkeiten zur Dekarbonisierung von Geschäftsfällen in Unternehmen, wie z. B. Eigenerzeugung (z. B. Solaranlagen auf Dächern) oder Versorgungsprodukte (z. B. physischer Strom mit Herkunftsnachweis).

Wie wirkt sich das Strompreisbegrenzungsgesetz auf Stromabnahmevereinbarungen aus? Welche regulatorischen Änderungen im Jahr 2023 sind für Ihr Unternehmen wichtig? In dem eintägigen praxisnahen Workshop werden diese Themen anhand konkreter Praxisbeispiele in der Tiefe behandelt.

Termin:

7. Februar 2023, 12:00 – 18:00 Uhr in 04107 Leipzig
Die genaue Adresse wird nach erfolgreicher Registrierung bekanntgegeben.

Agenda:

Die folgenden Inhalte werden in dem Workshop vermittelt:

  • Systematisierung verschiedener PPA-Typen

  • Kommerzielle Bewertung von PPAs und entsprechende Risiken

  • Das regulatorische Umfeld im Jahr 2023

Die vorläufige Tagesordnung dieses Workshops sieht folgenden Ablauf vor:

  • Vorstellung von Think RE und der Tagesordnung

  • Neue regulatorische Änderungen

  • PPA-Grundlagen und Risikomanagement

  • Vertragsmodelle auf den PPA-Märkten

  • Auswirkungen der neuen Regelungen auf PPAs

  • Schlussfolgerung

Anmeldung:

Die Teilnahmegebühr beträgt 1.200 € + MwSt. pro Person. Bitte nutzen Sie zur Registrierung diesen Link.

Veranstalter

Think RE GmbH Hainstraße 10
04109 Leipzig
Zur Website