Schwimmende Solaranlagen als Teil der Energiewende in Sachsen?! | Sächsisches Klimagespräch

#FloatingPV: Online-Veranstaltung des VEE Sachsen e.V. am 4. Februar 2022, 14 Uhr

Auch in 2022 setzt der VEE Sachsen e.V. seine Veranstaltungsreihe "Sächsische Klimagespräche" fort. FloatingPV, kurz für "schwimmende Solaranlagen" wird das Thema im nächsten Livestream sein.

Solarstrom wird vor allem in den südlichen Bundesländern Deutschlands eine wesentliche Rolle bei der Energiewende spielen. Neben Dachanlagen und klassischen Solarparks kann gerade in Sachsen mit seinen vielen künstlichen Gewässern die Nische der schwimmenden Solarparks eine besondere Bedeutung erlangen. Durch die langjährige Nutzung der Braunkohle zur Energieerzeugung ist Sachsen ein erfahrener Produzent und Exporteur von Strom. Das gut ausgebaute Stromnetz macht den Erzeugungsstandort Sachsen für große Solar- und Windparks attraktiv. Was macht die Besonderheit der FloatingPV aus und welche Erfahrungen und Erkenntnisse liegen hierzu vor?

Termin:

Freitag, 4. Februar 2022 um 14:00 Uhr

Folgen Sie hier dem Live-Stream:  https://www.vee-sachsen.de/live

Studiogäste:

  • Jörg Dürr-Pucher, Vorsitzender Plattform Erneuerbare Energien Baden-Württemberg

  • Boris Heller, EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Projektleiter Erdgas Südwest

  • Rene Bönsel, Geschäftsführer SmartSunTec GmbH

Zuschauer des Livestreams können ihre Fragen & Anmerkungen einbringen und es wird ausreichend Zeit für eine Beantwortung durch die Studiogäste sein.

#Klimawandel #Klimaschutz #Solar #FloatingPV #Sachsen #SächsischeKlimagespräche

Veranstalter

VEE Sachsen e.V. Schützengasse 16
01067 Dresden
Zur Website

Ansprechpartner

Andreas Poldrack 0351 - 4943347 a.poldrack@vee-sachsen.de