02 Mär 2023
05 Mär 2023

Haus - die große Baumesse

Dieses Jahr erwarten Sie über 300 Aussteller aller Produkt- und Dienstleistungsbereiche rund ums Bauen und Sanieren sowie die neuesten Entwicklungen im Bereich der Energieeinsparung. Die Aussteller kommen aus den Bereichen Bau, Baustoffe und -elemente, Handwerk, Gebäudetechnik sowie Immobilien.

Gebaut wird immer - der Immobilienmarkt ist in Bewegung und so eröffnen sich neue Chancen auch in der aktuell schwierigen Lage. Egal ob Sanierungsobjekt auf dem Land oder Neubauprojekt am Stadtrand – Fachleute von Branchenverbänden und Verbraucherschutzorganisationen raten vor dem Bau oder Kauf zur Prüfung der entscheidenden Faktoren rund um die Immobilie. Und hier setzt die Messe HAUS an und bietet auch 2023 wieder allen Interessenten den Marktvergleich. Weiter im Trend ist das Thema "Bauen im ländlichen Raum“, der Trend zur Stadtflucht hält an. Ergänzend dazu bietet ein Bauherrenberatungszentrum Fachinformation und Expertenrat.Weitere Messespecials der HAUS 2023 sind Themen wie Sicherheitstechnik, Baustoff Holz sowie das Barrierefreies Bauen.

Darüber hinaus widerspiegelt die HAUS 2023 das aktuelle Branchengeschehen und die Verschiebung der Prioritäten: Hatte in den Vorjahren das Thema "Wohneigentum für junge Familien" die Baumesse dominiert, so beherrscht zunehmend die hohe Nachfrage im Bereich Energieeinsparung und Nutzung erneuerbarer Energien das Messegeschehen. Integriert in die HAUS läuft die 15. Fachausstellung ENERGIE mit Angeboten zu Energieeffizienz bei Neubau und Sanierung. Hier unterstützt u.a. die Sächsische Energieagentur SAENA mit einer Erstberatung zu möglichen Varianten und Kombinationen von Heizungssystemen mit Erneuerbaren Energien und bietet Informationen zur Wirtschaftlichkeit und zu aktuellen Fördermöglichkeiten. So wird der Ausbau von erneuerbaren Energien stärker gefördert, das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) wurde dahingehend überarbeitet. Und auch die neu aufgestellte Gebäudeförderung ist vorrangig eine Sanierungsförderung und verdeutlicht die Verschiebung der Prioritäten am Bau: Es gilt insbesondere alte Häuser und Wohnungen zu sanieren, um Energie zu sparen. Damit ist klar: Die Themen Sanierung, Energieeffizienz und die Nutzung erneuerbarer Energien werden die kommende große Baumesse HAUS dominieren, die vom 2. bis 5. März 2023 in Dresden stattfindet. Begleitet wird die Baumesse HAUS wieder durch ein umfangreiches Vortragsprogramm.

>> Zum Programm

Termin:

02.-05.03.2023, 10:00 bis 18:00 Uhr | Messe Dresden, Messering 6, 01067 Dresden,

Anmeldung:

Die Bestellung von Tickets ist unter diesem Link möglich. Sie möchten noch als Aussteller teilnehmen und von der hohen Qualität der Messe profitieren? Bei dem Messveranstalter Ortec sind nähere Informationen erhältlich. Schicken Sie dazu einfach eine E-Mail an haus@ortec.de.

Kontakt für Rückfragen:

ORTEC Messe und Kongress GmbH
Diana Hubrich
haus@ortec.de