ENERGY SAXONY #ENERGIETalk 08.07.2020

Vortrag: "Mit GRIDS zur proaktiven Zusammenarbeit von Betreibern, Nutzern und Energieversorgern in Industrie- und Gewerbeparks" - Fraunhofer IWU / TU Chemnitz

Wöchentliches Online-Meet-up der Mitglieder des Energy Saxony e.V.

Mit dem ENERGY SAXONY #ENERGIETalk bieten wir unseren Mitgliedern ein wöchentliches digitales Veranstaltungsformat zur allgemeinen Information und gemeinsamen Diskussion über Lösungen, Produkte, Forschungsergebnisse sowie branchenrelevante Fragestellungen. Damit möchten wir dazu beitragen, neue Formen der Zusammenarbeit zu etablieren. 

  • WANN: jeden Mittwoch von 15 – 16 Uhr bis vorerst 15.07.2020

  • WER: Die Teilnahme ist sowohl für Mitarbeiter unserer Mitgliedsorganisationen als auch für Nicht-Mitglieder vorgesehen.

  • WAS:  10 min Energy Saxony News Briefing -  30 min Mitgliedervortrag -  20 min Diskussion.
     

Teilnehmeranmeldung:

Die Teilnahme ist kostenfrei. Bitte nutzen Sie zur Registrierung die folgende Anmeldemaske: https://eveeno.com/ENERGIETalk.

Vortrag anmelden:

Wenn Sie einen eigenen Vortrag im #ENERGIETalk platzieren möchten, vermerken Sie dies bitte in unserer Anmeldemaske. Tragen Sie den Titel Ihres Vortrags sowie einen kurzen Erklärungstext dazu ein, der bei den anderen Teilnehmern Neugierde weckt. Anschließend buchen Sie sich in unserer Doodle-Abfrage Ihren Wunschtermin.


Vortrag am 08.07.2020

Mit GRIDS zur proaktiven Zusammenarbeit von Betreibern, Nutzern und Energieversorgern in Industrie- und Gewerbeparks  

Referenten: 

  • Herr Mark Richter, Abteilungsleiter »Zukunftsfabrik« am Fraunhofer Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU

  • Herr Maximilian Stange, wissenschaftlicher Mitarbeiter Fraunhofer IWU

  • Herr Benjamin Jacobsen, wissenschaftlicher Mitarbeiter TU Chemnitz

„Industrielle Symbiose“, „Eco-industrial park“ und „Zero Emission Parks“ sind nur einige Schlagworte, die seit einigen Jahren bei der Planung neuer Industrie- und Gewerbeparks Anwendung finden. In der Realität zeigt sich jedoch, dass auch heute noch viele, gerade mittlere und kleine Industrie- und Gewerbeparks die vorhandenen energiewirtschaftlichen Synergiepotentiale kaum bis gar nicht ausnutzen. Das Fraunhofer IWU forscht zusammen mit der TU Chemnitz am Beispiel des Gewerbegebiets Süd in Limbach-Oberfrohna daran, wie eine proaktive Zusammenarbeit von Betreibern, Nutzern und Energieversorgern aussehen kann, damit alle Akteure die Veränderungen am Energiemarkt wirtschaftlich erfolgreich meistern können. Im Vortrag werden die speziellen Herausforderungen, mögliche Lösungsansätze und darauf aufbauende Geschäftsmodelle näher vorgestellt.

>> mehr erfahren

Veranstalter

Energy Saxony e.V. Kramergasse 2
01067 Dresden

Ansprechpartner

Christiane Demmler +49 351 486797-15 demmler@energy-saxony.net