inopitas GmbH

Beratungs- und Projektmanagementdienstleistungen im Kontext der integrierten Energiewende

Die inopitas GmbH beschäftigt sich mit strategischen Fragestellungen der Energiewende und begleitet Unternehmen und Institutionen insbesondere aus der Energie- und Wasserstoffwirtschaft. Sie setzt Projekte im Bereich der Strategie- und Managementberatung um und bietet ihren Kunden dabei ganzheitliche Lösungen – von der Analyse und Konzeption bis hin zur erfolgreichen und nachhaltigen Implementierung.

Der Philosophie ihrer Gründer folgend, versteht sich die inopitas im Kontext tiefgreifender techno-ökonomischer Trends und Einflussfaktoren und folglich als Teil eines komplexen, interdependenten Transformationsprozesses, welchem die weltweiten Ökosysteme als Ganzes aber auch jeder einzelne Akteur unterliegen. Um die resultierenden vielseitigen Herausforderungen anzugehen und dabei den heterogenen und individuellen Anforderungen gerecht zu werden, bedarf es vielseitiger fachlich-methodischer Expertise und Erfahrung, enger Zusammenarbeit, aber auch der Aufklärung und Transparenz.

Aus diesem Grund besteht der Ansatz der inopitas aus der Verbindung verschiedener komplementärer Kompetenzen, die sich aus den individuellen Hintergründen, den Erfahrungen sowie dem Gesamtnetzwerk ihrer Gründer ergeben. So vereinen sich die Perspektiven aus externer und interner Unternehmensberatung, welche über vielseitige Projekteinsätze hinsichtlich Branchen, Themen und Kunden im energienahen Umfeld – deutschlandweit und international – entwickelt werden konnten.

>> inopitas auf einen Blick

Ihre Ansprechpartner

Moritz Ullrich

Moritz ist ein erfahrener Projektleiter und Berater in den Bereichen der Energiewende mit besonderem Fokus auf die Wasserstoffwirtschaft und Mobilitätsthemen. Nach über drei Jahren in einer externen Technologie- und Strategieberatung, wo er das Geschäftsfeld „Wasserstoff und Brennstoffzellen“ maßgeblich gestalten konnte, war er eineinhalb Jahre als unabhängiger Unternehmensberater und Advisor tätig. Heute vertritt er als Mitgründer und Geschäftsführer die inopitas GmbH und bringt seine fachlich-methodische Erfahrung insb. in Bezug auf systemisch-komplexe Zusammenhänge sowie die Perspektive externer Einflussfaktoren auf Unternehmen ein.

Martin Schuster

Vor seiner aktuellen Funktion und Tätigkeit als Mitgründer und Geschäftsführer der inopitas war Martin über sechs Jahre hinweg bei den internen Unternehmensberatungen der Energiekonzerne RWE, innogy und E.ON für strategische Projekte im Sales- und Netzsegment verantwortlich. Sein Schwerpunkt sind Geschäftsentwicklungs- und Transformationsprozesse in der Energieversorgung, insbesondere in den Bereichen Netzinfrastruktur, Retail und E-Mobilität. Sein ausgeprägtes Fachwissen über Energiewertschöpfungsketten und entsprechende Ökosysteme in Kombination mit internen Unternehmensstrukturen ermöglichen ihm die kompetente strategische Begleitung seiner Kunden.