25 Okt 2017
26 Okt 2017

Oberlausitzer Energie-Symposium 2017

Symposium für Instandhaltungsmanagement energietechnischer Komponenten vom 25.-26. Oktober 2017 an der Hochschule Zittau/Görlitz

Das Symposium für Instandhaltungsmanagement richtet sich an Firmen und Institutionen der Energietechnik. Es bietet eine Plattform zur Präsentation und Diskussion aktueller Fragestellungen aus Industrie und Forschung. Dabei stehen vier Schwerpunktthemen im Fokus, die sich aus den Herausforderungen der sich ändernden Ansprüche des Marktes ergeben:

1. Sicherheits- und Zuverlässigkeitsanalyse

  • Gefährdungs-, Sicherheits-, Risikoanalyse

  • Zuverlässigkeit von Komponenten und Systemen

2. Zyklusoptimierung im dynamischen Marktumfeld

  • Flexibilisierung Betrieb vs. Instandhaltung

  • Marktgeführte Instandhaltungsstrategie

3. Monitoring, Diagnose und Bewertung

  • an Großkomponenten

  • Entscheidungsfindung bei ansteigenden Datenmengen

4. IT-Strategien in der Instandhaltung

  • IT-gestützte Zusammenarbeit bei der Instandhaltung

  • IT-Sicherheit in der Energietechnik

Zittauer Energieseminar

Die Teilnehmer des Oberlausitzer Energie-Symposiums sind berechtigt, am 25.10.2017 kostenfrei an der Partnerveranstaltung „Zittauer Energieseminar“ zum Thema „Dekarbonisierung der kommunalen Energieversorgung“ teilzunehmen.

Mehr Informationen unter:
www.hszg.de/energieseminar

Veranstalter

Hochschule Zittau/Görlitz

Theodor-Körner-Allee 16
02763 Zittau
Tel.: 03583 612-4771
Oles2017@hszg.de

GWT-TUD GmbH

Blasewitzer Str. 43
01307 Dresden
Tel.: +49 (0) 351 25933 100
contact@gwtonline.de

Veranstaltungsort

Hochschule Zittau/Görlitz Theodor-Körner-Allee 16
02763 Zittau

Ansprechpartner

Dr.-Ing. Stefan Kittan 03583 612-3449 oles2017@hszg.de