Wasserstoffpipeline für die Lausitz

Termin zur Vorstellung der Wasserstoffstudie

Die Wasserstofftechnologie auf der Basis der Wasserstoffstrategie des Landes Brandenburg zeitnah in der Lausitz einzuführen, ist eine zentrale Zielstellung im Strukturentwicklungsprozess. Wichtigster Punkt dabei ist es, Lausitzer Industrie- und Gewerbegebiete an eine Wasserstoffpipeline anzubinden. Eine vom Landkreis Spree-Neiße/Wokrejs Sprjewja-Nysa in Auftrag gegebene Studie hat herausgefunden, wie das gelingen kann. 

Die IHK Cottbus lädt Sie herzlich ein zur Vorstellung der Studienergebnisse.

>> Zum Programm

Termin:

11.12.2023, 10:00 bis 12:30 Uhr | Cottbus / online

Anmeldung:

Die Anmeldung ist hier bis zum 1.12. möglich.

Kontakt für Rückfragen:

Industrie- und Handelskammer (IHK) Cottbus
Jens Krause
+49(0)355 365 1100
jens.krause@cottbus.ihk.de 

Veranstaltung ist bereits vorüber