29 Sep 2019
04 Okt 2019

Unternehmerreise der WFS nach Santiago (Chile) und Lima (Peru)

Nach den erfolgreichen Delegationsreisen des SMUL und der WFS nach Chile und Brasilien 2015, 2016 und 2017 hat sich das Netzwerk agroAMBIENTE etabliert und es werden erste Projekte in Chile umgesetzt. Auch in Peru gibt es bereits Referenzprojekte sächsischer Unernehmen insbesondere im Wassersektor.

Mit dem Ziel, bestehende Kontakte zu vertiefen, weitere Kooperationen zu etablieren sowie bei der Suche nach Geschäftspartnern behilflich zu sein, plant die Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH (WFS) im Auftrag des Sächsischen Staatsministeriums für Umwelt und Landwirtschaft (SMUL) sowie in Zusammenarbeit mit dem Netzwerk agroAMBIENTE der iBDC Leipzig GmbH sowie der Deutsch-Peruanischen AHK eine Unternehmerreise vom 30. September bis 04. Oktober 2019 nach Chile und Peru. Anmeldeschluss ist der 20. Juni 2019.

Geplant ist ein Fachprogramm für Unternehmen sowie Forschungseinrichtungen aus der Umwelt-, Energie- und Landtechnikbranche, sowie Anbieter von  Umwelt- und Energietechnologien für den Bergbausektor.

Der Teilnehmerpreis pro Person (Organisationskosten inkl. Bustransfer vor Ort) beträgt 650,00 € (zzgl. gesetzl. Ust.). Die Reisekosten (Kosten für die Flüge, Übernachtung und individuelle Kosten) in Höhe von ca. 2.500,00 € werden durch die Teilnehmer getragen.

mehr erfahren

Veranstalter

Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH Bertolt-Brecht-Allee 22
01309 Dresden
Zur Website

Ansprechpartner

Mario Kristen +49 (351) 2138-131 mario.kristen@wfs.saxony.de