Sächsische Biogastagung 2018

Das Sächsische Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG) lädt ein zur Sächsischen Biogastagung am 16. Oktober 2018 in Klipphausen OT Groitzsch - Thema: Konzepte für einen stabilen sächsischen Biogasbetrieb

Biogas leistet einen unverzichtbaren Beitrag in den Bereichen Stromerzeugung, Wärmenutzung, Mobilität und Nährstoffmanagement einschließlich Diversifizierung in den Fruchtfolgen.

Umweltverträgliche Biogaserzeugung muss wirtschaftlich sein. Wirtschaftlich stabil kann ein Betrieb nur sein, wenn er die täglich notwendigen Betriebsabläufe im Einklang mit den verschiedensten Auflagen und politisch neuen Regelwerken meistert.

Betriebsindividuelle Lösungskonzepte und die konsequente Steigerung der Effizienz sollen die Biogaserzeugung und -verwertung als elementaren Bestandteil bei der Energiewende stärken.

Die Veranstaltung richtet sich an Landwirtschaftsbetriebe mit Biogaserzeugung, Anlagenbetreiber, Behörden, Fachleute und Interessierte der Branche.

zum Programmflyer

Termin:

16. Oktober 2018, 09:30 bis 14:00 Uhr

Ort:

Gaststätte „Groitzscher Hof“
Zum Kalkwerk 3
01665 Klipphausen OT Groitzsch

Anmeldung:

Die Teilnahme ist kostenfrei. Um Anmeldung wird gebeten bis zum 10. Oktober 2018. Bitte verwenden Sie hierzu das Anmeldeformular des LfULG.