Online-Informationsveranstaltung Kommunales Energiemanagement #1 2024

Die Einführung eines kommunalen Energiemanagements wird mit 70 bis 90 % der Personal- und Sachkosten gefördert. Sächsische Kommunen werden in der Online-Veranstaltung der SAENA über Herausforderungen und Chancen eines Energiemanagements in Kommunen, die Förderung sowie Unterstützungsangebote und weitere Schritte informiert.

Systematisches kommunales Energiemanagement (KEM) reduziert den Energieverbrauch kommunaler Liegenschaften sowie die damit verbundenen Kosten und CO2-Emissionen nach Projekterfahrungen der SAENA um 10 bis 30 % bereits durch nicht- und geringinvestive Maßnahmen. Die Einführung eines kommunalen Energiemanagements wird mit 70 bis 90 % der Personal- und Sachkosten über die Kommunalrichtlinie des Bundes gefördert. 
        
Die Sächsische Energieagentur unterstützt interessierte sächsische Gemeinden, Städte und Landkreise kostenfrei bei der Antragsstellung sowie bei der Einführung eines systematischen Energiemanagements nach dem Managementsystem Kom.EMS. In der Veranstaltung werden Sie über Herausforderungen und Chancen eines Energiemanagements in Kommunen, die Förderung sowie Unterstützungsangebote der SAENA und weitere Schritte informiert.
        
Die Veranstaltung richtet sich an sächsische Kommunen, insbesondere die Leitungsebene und Entscheidungsträger, aber auch an Mitarbeitende des Liegenschafts-/Bauverwaltung, Kämmerei.

Termin:

27.02.2024, 14:00 bis 15:30 Uhr | Online

Anmeldung:

Unter diesem Link können Sie sich zur Veranstaltung anmelden: https://www.saena.de/veranstaltungsdetails.php?id=1326

Kontakt für Rückfragen:

Sächsische Energieagentur - SAENA GmbH
Pirnaische Straße 9, 01069 Dresden

Bereich Kommunaler Klimaschutz und Energieeffizienz
Herr Armin Verch
Telefon: 0351 / 4910-3199
E-Mail: armin.verch@saena.de

Veranstalter

SAENA Sächsische Energieagentur GmbH Pirnaische Straße 9
01069 Dresden
Zur Website