Mit Milliarden den Landkreis beleben - Perspektiven für Konjunktur, Wirtschaftsförderung und Energiepolitik

Die Energie-Erfolgsgeschichte aus dem Rhein-Hunsrück-Kreis mit Landrat Bertram Fleck

Die KlimaUnion e.V. lädt - unterstützt von heimatwurzeln e.V., ansvar2030 und organisiert von der Agentur für clevere Städte - zu einem gemeinsamen Dialogabend ein.

Milliarden in den Landkreis holen oder Milliarden investieren lassen - ein Wunsch, der viele politisch Verantwortliche umtreibt. CDU-Landrat a.D. Bertram Fleck hat genau daran gearbeitet: Über 20 Jahre hat er als Landrat Energieeffizienz, Sanierung, Nahwärmenetze, Bioenergie, Solar-, Wind- und Speicherstrom vorangetrieben. Sein Kreis ist bundesweit Spitzenreiter mit über 300% klimaneutraler Stromversorgung, generiert nebenbei über 40 Mio. Euro jährliche Wertschöpfung, hat die Arbeitslosigkeit um 5%-Punkte reduziert und mit einen der niedrigsten Schuldenstände unter allen Landkreisen in Rheinland-Pfalz.

Denn mit lokalen Heimatenergien wie Solar oder Biomasse bleiben jährlich viele Millionen Euro im Rhein-Hunsrück-Kreis. Statt einer Milliarde Euro Abfluss für Importenergien beleben sie so Wirtschaft und Landkreis. Die Landflucht ist gestoppt, die Gemeinden können ihren Bürgern wieder Gutes tun – und wer wollte das nicht?

Doch wie gelang Bertram Fleck das? Wie fing es an, wie ging es weiter, wie geht es dem Kreis heute? Welche Widerstände überwand er, mit welchen Tricks bohrte er an den dicken Brettern? Was sind seine Machergeheimnisse, von denen auch Sie profitieren können? Und wie könnte es bei Ihnen losgehen?

Im gemeinsamen Gespräch mit Heinrich Strößenreuther, dem Gründer der KlimaUnion, Energie- und Politik-Experten, Initiativen-Gründer und Moderator, wird Bertram Fleck erzählen, wie das gelungen ist. Beispiele aus Ostdeutschland und weitere wirtschafts- und regionalpolitische Argumente von Heinrich Strößenreuther ergänzen die Diskussion.

Termin:

25.03.2024, 17:00 bis 21:00 Uhr | Mercure Hotel Riesa Dresden Elbland, Bahnhofstraße 40, 01587 Riesa

Anmeldung:

Die Anmeldung ist hier kostenfrei möglich.

Kontakt für Rückfragen:

KlimaUnion e.V.
info@klimaunion.de 
0159 06177076

Veranstaltung ist bereits vorüber