Leipziger Biogas-Fachgespräch zu Güllenutzung

Die DBFZ Deutsches Biomasseforschungszentrum gemeinnützige GmbH lädt am 27.11.2019 nach Leipzig zum Fachgespräch ein zu den „Nutzungsoptionen und Handlungsempfehlungen für den Erhalt und Ausbau der Güllenutzung in Biogasanlagen“

Das Leipziger Biogas-Fachgespräch ist ein Forum, in dem die Chancen, aber auch die Grenzen der Energiegewinnung aus Biogas analysiert und diskutiert werden. Darüber hinaus geht es um aktuelle Themen aus der landwirtschaftlichen und kommunalen Biogaserzeugung und -nutzung. Primär kommen Referenten aus der Region und externe Referenten zu besonders interessanten Fragestellungen zu Wort, damit ein Branchennetzwerk entsteht und der Informationsfluss nachhaltig verbessert wird. Dadurch kann ein merklicher Beitrag zu einer optimierten Produktion und Nutzung von Biogas als regenerativem Energieträger in Sachsen und den angrenzenden Bundesländern geleistet werden.

In diesem Biogas-Fachgespräch soll thematisiert werden, welche Hemmnisse abgebaut und Anreize geschaffen werden müssten, um die technischen Potentiale zur Güllenutzung weiter zu heben und damit die Emissionen in der Landwirtschaft zu senken.

zum Programm

Zielgruppe:

Die Leipziger Fachgespräche zum Thema Biogas richten sich insbesondere an ein Fachpublikum, das sich mit den verschiedensten Aspekten der Energieerzeugung aus Biogas beschäftigt. Dazu zählen insbesondere landwirtschaftliche Unternehmen und Genossenschaften, die Biogasanlagen betreiben oder dies planen. Aber auch Mitarbeiter von Kommunen sowie der lebensmittelbe- und -verarbeitenden Industrie, bei denen eine Biogaserzeugung zur Lösung des Abfallproblems beitragen kann, sind angesprochen. Neben Herstellern von Biogasanlagen bzw. Anlagenkomponenten sind auch Händler und Planer von Biogasanlagen, Mitarbeiter von Forschungseinrichtungen, Ministerien, Behörden und Verbänden zum Leipziger Biogas-Fachgespräch eingeladen.

Wann:

27. November 2019, 10:00 - ca. 17:00 Uhr

Wo:

Deutsches Biomasseforschungszentrum, Tagungszentrum, Torgauer Straße 116, 04347 Leipzig

Kosten: 

Die Teilnehmergebühr beträgt 40 Euro. Diese beinhaltet Pausengetränke sowie -verpflegung und ist umsatzsteuerbefreit (§4 Abs. 22a UStG). 

Anmeldung:

Hier können Sie sich bis zum 19. November verbindlich für die Veranstaltung anmelden.

Ansprechpartner:

Joana Klein (organisatorische Rückfragen)
Tel.: +49 (0)341 2434-752 | E-Mail: Joana.Klein@dbfz.de

Tino Barchmann (inhaltliche Rückfragen)
Tel.: +49 (0)341 2434-375 | E-Mail: Tino.Barchmann@dbfz.de

Veranstalter

DBFZ Deutsches Biomasseforschungszentrum gemeinnützige GmbH Torgauer Str. 116
04347 Leipzig
Zur Website