30 Mai 2022
02 Jun 2022

Hannover Messe 2022

Terminverschiebung der Hannover Messe - NEUER TERMIN: 30. Mai bis 2. Juni 2022 I IHK Chemnitz organisiert sächsische Gemeinschaftsstände in vier Ausstellungsbereichen

Sächsischer Gemeinschaftsstand auf der Hannover Messe © IHK Chemnitz

Die Hannover Messe ist mit etwa 6.000 Ausstellern die weltweit bedeutendste Industriemesse und die größte Investitionsgütermesse.  2022 wurde die Messe pandemiebedingt auf den 30. Mai bis 2. Juni verschoben und damit auf vier Tage verkürzt. Die aktuellen Trendthemen der Industrie – Dekarbonisierung, Industrie und Logistik 4.0, IT-Sicherheit, KI & Maschinelles Lernen, Kreislaufwirtschaft sowie Wasserstoff und Brennstoffzellen werden im Fokus der diesjährigen internationalen Industriemesse stehen; Partnerland ist Portugal.

Unter der 3G-Regelung wird die Messe physisch ausgerichtet und durch ein umfassendes Angebot an digitalen Services ergänzt.

Sächsische Gemeinschaftsstände der IHK Chemnitz

Die sächsischen IHKs begleiten ihre Unternehmen wieder mit einem Rundum-Sorglos-Paket auf diesem wichtigen Branchentreffpunkt und organisieren 2022 vier Gemeinschaftsstände in folgenden Ausstellungsbereichen:

  • Zukunftstechnologien Sachsen

  • Zuliefermarkt Sachsen

  • Digitale Technologien aus Sachsen

  • Automatisierte Technologien aus Sachsen

Ausführliche Informationen hierzu finden Sie unter www.chemnitz.ihk24.de/hannover-messe.
Ihre Ansprechpartnerin ist Frau Sandra Furka (E-Mail: sandra.furka@chemnitz.ihk.de I Telefon: 0371 6900-1260.

Hydrogen + Fuel Cells EUROPE

Energy Saxony organisiert in diesem Jahr keinen Gemeinschaftsstand. Wenn Sie sich auf Europas größter Wasserstoff und Brennstoffzellen Messe, die Hydrogen + Fuel Cells EUROPE im Rahmen der HMI mit einem eigenen Stand präsentierten möchten, kontaktieren Sie gern Herrn Tobias Renz (tobias@h2fc-fair.com, Tel: +49 (0)30 609 84 556) - aktuelle Ausstellerliste.