Gründungssitzung des Arbeitskreises Energietechnische Komponenten

Entwicklung von Lösungen zur Gewährleistung der Netzstabilität und Optimierung technischer Anlagen im dezentralisierten Energiesystem

Die neue Erzeugungslandschaft mit Strom aus wachsenden Anteilen von erneuerbaren Energien, die Kopplung von Strom- und Wärmeerzeugung sowie die Integration des Verkehrssektors stellt die Netzinfrastruktur vor neue Herausforderungen. Insbesondere können neuartige Beanspruchungsformen und eine höhere Variabilität in der Belastung erkannt werden, welche zu geänderten Anforderungen im Bereich der Auswahl und Auslegung und der Prüfung aber auch im Alterungsverhalten führt.

Diese und ähnliche Fragestellungen sollen im Rahmen des neuen ENERGY SAXONY Arbeitskreises "Energietechnische Komponenten“ unter der Leitung von Herrn Prof. Dr.-Ing. Steffen Großmann (TU Dresden) und Herrn Prof. Dr.techn. Stefan Kornhuber (Hochschule Zittau/Görlitz) diskutiert und gemeinsam einer Lösung zugeführt werden.

Agenda:

1. Begrüßung, Motivation und Ziel

2. Vorstellung Teilnehmer

3. Regularien

4. Struktur, Verantwortlichkeiten

5. Geplante Aktivitäten

6. Nächste Schritte und Termine

7. Schlusswort

Termin:

30. Oktober 2019, 15:30 - 17:30 Uhr

Veranstaltungsort:

Energy Saxony e.V.
Kramergasse 2, 5. Etage
01067 Dresden

Anmeldung:

Die Teilnahme an unseren Arbeitskreisen ist kostenfrei. Die Teinehmeranzahl ist auf ca. 20 Personen begrenzt. Wir bitten um Ihre Anmeldung bis zum 29.10.2019 unter:  https://eveeno.com/AK-Energietechnik

Veranstalter

Energy Saxony e.V. Kramergasse 2
01067 Dresden

Ansprechpartner

Christiane Demmler +49 351 486797-15 demmler@energy-saxony.net