futureSAX-Innovationsforum: Kreislaufwirtschaft als Innovationstreiber für resiliente Lieferketten

Beim futureSAX-Innovationsforum diskutieren interessierte Vertreter aus branchenübergreifenden Unternehmen, Gründungen und wissenschaftlichen Einrichtungen über technologieübergreifende sowie anwendungsnahe innovative Lösungen im Bereich der Kreislaufwirtschaft.

Funktionierende Lieferketten und Stoffströme sind der Betriebsstoff des Sächsischen Mittelstandes. Dass diese enormen und teilweise sprunghaften Veränderungen unterliegen, zeigt sich nochmals verstärkter seit Anfang des Jahres. Die damit einhergehenden Herausforderungen gilt es in Innovationen zu übersetzen. Innovative Lösungen stehen somit nicht nur für eine verbesserte Wettbewerbsfähigkeit, sondern mehr denn je für eine Zukunftsfähigkeit. Kreislaufwirtschaft ist in diesem Zusammenhang ein zeitgemäßer Ansatz, um die Anpassungsfähigkeit der Unternehmensprozesse am Beispiel von Lieferkette und des Sourcings zu steigern.

Das futureSAX-Innovationsforum bringt in drei Themenwerkstätten sächsische Unternehmer und Wissenschaftler zusammen, um branchen- und technologieübergreifend sowie anwendungsnah Lösungen im Bereich der Kreislaufwirtschaft kennenzulernen. In den drei Panels Energie, Verpackung und Werkstoff stehen regionale Stärken und sächsische Innovationen im Mittelpunkt.

>> Zum Programm

Termin:

15.09.2022, 13:00 bis 20:00 Uhr | Kühlhaus Görlitz, Am Bahnhof Weinhübel 2, 02827 Görlitz

Anmeldung:

Die Anmeldung ist hier möglich.

Kontakt für Rückfragen:

Roman Schwarz
0351 79 99 79 71
roman.schwarz@futuresax.de