Fördern und Fordern - Energieeffizientes Unternehmen

Online-Informationsveranstaltung für Automobilzulieferer und alle weiteren energieintensiven Unternehmen. Vorgestellt werden u.a. die Förderung für "Energie- & Ressourceneffizienz in der Wirtschaft", das Projekt KMU-Klimadeal sowie die Energieeffizienz- und Klimaschutz-Netzwerke.

Ein zukunftsfähiges Mobilitätssystem definiert sich auch durch energie- und ressourcenschonend hergestellte Komponenten. Nicht nur Flottengrenzwerte für Fahrzeughersteller und die damit verbundene Umstellung auf alternative Antriebstechnologien bestimmen den Transformationsprozess in der Automobilindustrie.

Auch Fertigungsprozesse, verwendete Technologien und Anlagen sowie intelligente und energieeffiziente Fabriken leisten einen wichtigen Beitrag. Wobei gerade Zulieferer sowie Anlagen- & Maschinenbauer davon kurz- und langfristig profitieren können.

Für die Umstellung sind Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten für die Wirtschaft von hohem Interesse. Seit dem 01. November 2021 ist die Novellierung der Bundesförderung für Energieeffizienz in der Wirtschaft (EEW) in Kraft. Diese wird vorgestellt und mit Praxiserfahrungen aus dem Projekt "KMU-Klimadeal" sowie einer Ausführung zu den Energieeffizienz-Netzwerken Sachsen abgerundet.

In fünf Vorträgen, unter Anderem von Referenten des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle, VDI/VDE Innovation + Technik GmbH und der Hochschule Zittau/Görlitz, widmet sich die Veranstaltung den Fördermöglichkeiten im Bereich Energieeffizienz. Sollen die Referenten auf konkrete Fragen und Themen intensiver eingehen, bittet die SAENA darum, diese bereits im Vorfeld mitzuteilen.

>> Weitere Infos und Anmeldung

Kontakt:
Marcus Köbe
marcus.koebe@saena.de
0351 4919 3157

Veranstalter

SAENA Sächsische Energieagentur GmbH Pirnaische Straße 9
01069 Dresden
Zur Website