ENERGY SAXONY #ENERGIETalk am 15.12.2021

ENERGY SAXONY ThinkTank: Lösungsanbieter für das Vorhaben "Plus-Energiehaus historische Gießerei Chemnitz" für gemeinsame Projektentwicklung gesucht!

Online-Meet-up der Mitglieder des Energy Saxony e.V.

Mit dem ENERGY SAXONY #ENERGIETalk bieten wir unseren Mitgliedern ein digitales Veranstaltungsformat zur allgemeinen Information und gemeinsamen Diskussion über Lösungen, Produkte, Forschungsergebnisse sowie branchenrelevante Fragestellungen. Damit möchten wir dazu beitragen, neue Formen der Zusammenarbeit zu etablieren. 

  • WANN: ca. alle 3 Wochen mittwochs von 15 – 16 Uhr

  • WER: Die Teilnahme ist sowohl für Mitarbeiter unserer Mitgliedsorganisationen als auch für Nicht-Mitglieder vorgesehen.

  • WAS:  10 min Energy Saxony News Briefing -  30 min Mitgliedervortrag -  20 min Diskussion.

Teilnehmeranmeldung:

Die Teilnahme ist kostenfrei. Bitte nutzen Sie zur Registrierung die folgende Anmeldemaske: https://eveeno.com/ENERGIETalk.

Vortrag anmelden:

Wenn Sie einen eigenen Vortrag im #ENERGIETalk platzieren möchten, vermerken Sie dies bitte in unserer Anmeldemaske. Tragen Sie den Titel Ihres Vortrags sowie einen kurzen Erklärungstext dazu ein, der bei den anderen Teilnehmern Neugierde weckt.


Vortrag am 15. Dezember 2021, 15 - 16 Uhr

>> Videoaufzeichnung

>> Oiger-Artikel von Heiko Weckbrodt vom 22.01.2022 "Wasserstoff statt Eisen: Energie-Upgrade für die alte Gießerei Chemnitz"

ENERGY SAXONY ThinkTank: Lösungsanbieter für das Vorhaben "Plus-Energiehaus historische Gießerei Chemnitz" für gemeinsame Projektentwicklung gesucht!

Im ENERGY SAXONY ThinkTank kommen Technologie- und Dienstleistungsanbieter zusammen, um Produktionsbetriebe sowie Klein- und mittelständischen Unternehmen dabei zu unterstützen, ihre Energie- und Ressourceneffizienz sowohl in Bestandsgebäuden als auch Neubauten zu steigern sowie Abfälle und CO2-Emissionen und damit auch ihre Kosten zu reduzieren.

1. Call for Callenges

Der Geschäftsführer der chemmedia AG in Chemnitz, Lars Fassmann, beabsichtigt die im Jahr 1865 erbaute dreistöckige Montagehalle der historischen Gießerei Chemnitz auf dem Sonnenberg (Gießerstraße 5) zu einem Zentrum für künstlerisch-technische Forschung, Werksschau und Werkskantine sowie Schulungsatelier umzubauen. Dabei soll das 3.500 m² große Bestandsgebäude bis 2024 zum Plus-Energiegebäude ausgestaltet werden. Geplant ist die Nutzung u.a. folgender Technologien:

  • Wärmepumpe (65 kW Wärme aus 16 kW el)

  • Photovoltaik mit 250 MWh/Jahr Leistung Solarenergie (Herausforderung: fehlende Solarenergie in den Monaten Nov.-Feb. von insgesamt ca. 20 MWh el für ausreichenden Betrieb der Wärmepumpe)

  • Energiespeicher zur Wiedergewinnung von 20 MWh el aus den Monaten April-Oktober (Solaranlage hat reichlich Überkapazität, Einspeisung vorgesehen)

  • Elektrolyseur (PEM oder alkalisch) mit 8-10 kW Brennstoffzelle mit 20kW, Tank für ca. 1 t Wasserstoff

Das Vorhaben wird im #ENERGIETalk am 15.12.2021 detailliert vorgestellt. Technologie- und Lösungsanbieter sind herzlich eingeladen, sich mit Ihren Ideen und Angeboten zur Realisierung des Vorhabens einzubringen.

Veranstaltung ist bereits vorüber

Veranstalter

Energy Saxony e.V. Tatzberg 47
01307 Dresden

Ansprechpartner

Christiane Demmler +49 351 79 65 110 demmler@energy-saxony.net