05 Jul 2023
07 Jul 2023

EMATec - internationale Konferenz

Internationale Konferenz über neue Anwendungen von Materialien und Technologien in den Bereichen Pulverbeschichtung und additive Fertigung

© Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM

Die großen Herausforderungen der Energiewende von fossilen zu erneuerbaren Energieträgern und der Wandel in der Verkehrstechnologie erfordern neue technische Lösungen, bei denen die Nachhaltigkeit immer wichtiger wird. Die Pulvermetallurgie steht vor großen Herausforderungen. Es gibt aber auch zahlreiche Chancen für neue Produkte und innovative und nachhaltige Lösungen für Anwendungen in bestehenden, aber vor allem in neuen Märkten. Dazu tragen auch Innovationen bei den Verfahren, insbesondere bei der sinterbasierten additiven Fertigung, bei.

Diese Konferenz dient als Plattform für die Präsentation und Diskussion der neuesten Material- und Technologieentwicklungen für Anwendungen der Zukunft. Ein deutlicher Schwerpunkt wird an diesen drei Tagen auf Energietechnologien liegen. Sie sind herzlich eingeladen, Ihre neuesten Produkte, Technologien oder Entwicklungen vorzustellen.

Abstracts können in folgenden Kategorien eingereicht werden:
Materialien für Power-to-X-Technologien, z.B.     

  • Sorptionsmaterialien

  • Hydride

  • Elektrolyse

  • PCM

  • Wärmespeicherung

Energiegewinnung, z. B.

  • Thermoelektrik

  • magnetokalorische Effekte

Materialien für elektrische Antriebe, z. B.

  • Werkstoffe für das Wärmemanagement

  • Magnete

  • Kupfer

>> Zum Call for Abstracts
>> Zur Seite des Veranstalters

Termin:

05.-07.07.2023 | Radisson Blu Radebeul Park Hotel & Conference Center Radebeul, Nizzastraße 55, 01445 Radebeul

Anmeldung:

Die Anmeldung ist unter diesem Link möglich. Das Konferenzticket kostet 750 € bzw. 650 € für Studenten. Mit dem Ticket kann die zeitgleich stattfindende MetFoam - 12. internationale Konferenz über poröse Metalle und metallische Schäume - besucht werden.

Kontakt für Rückfragen:

Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung
Cornelia Müller
0351 2537-555
Kontaktformular

Veranstalter

Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM Winterbergstraße 28
01277 Dresden
Zur Website