Arbeitskreistreffen "Wasserstoff in Industrie und Gewerbe" 18.11.2021

Thema: “PtX, in Zukunft alles grün!? Welche Herausforderungen stehen an?“ Diskussion und Entwicklung von Lösungsansätzen

Wie lässt sich die Nutzung der Wasserstofftechnologie in bestehende Industrieprozesse integrieren, sodass CO2-Emissionen reduziert und auch wirtschaftliche Effekte erzielt werden können? Fragestellungen und Lösungsansätze zu den technologischen und wirtschaftlichen Auswirkungen von Wasserstoff auf stoffliche und energetische Prozesse werden ab sofort im neuen Arbeitskreis "Wasserstoff in Industrie und Gewerbe" thematisiert. Unter der Leitung von Dr.-Ing. Stephan Anger, Fachgebietsleiter Gasverfahrenstechnik der DBI Gas- und Umwelttechnik GmbH, werden die Potenziale zum stofflichen und energetischen Einsatz von Wasserstoff aufgezeigt, um faktenbasiert gemeinsam Wasserstoff-Strategien für die Zukunft entwickeln zu können.

Das nächste Treffen findet am 18. November 2021 von 14-17 Uhr als Präsenzveranstaltung Im Impact Hub Dresden in der Centrum-Galerie  in statt.

Termin:

18. November 2021, 14-17Uhr

Veranstaltungsort:

Impact Hub Dresden
Centrum-Galerie
Trompeterstraße 5
01069 Dresden

Alle Teilnehmer werden gebeten, einen gültigen 3G-Nachweis (geimpft, genesen oder getestet) vorzulegen. Vor Ort besteht die Möglichkeit zur Durchführung eines Schnelltests (kostenpflichtig).

Anmeldung:

Die Teilnahme am Arbeitskreistreffen ist für Mitglieder des Energy Saxony e.V. kostenfrei. Für Nicht-Mitglieder wird eine Teilnahmegebühr i. H. v. 30 € netto erhoben. Bitte nutzen Sie zur Anmeldung den folgenden Link:
https://eveeno.com/ensax-ak-h2-industrie


Agenda:

  • 14:00 Uhr Begrüßung

  • 14:05 Uhr Unternehmensvorstellungen

  • 14:35 Uhr Vorstellung von aktuellen Wasserstoffprojekten

  • 15:25 Uhr KAFFEEPAUSE

  • 15:40 Uhr Diskussion: “In Zukunft alles grün!?“ Welche Hindernisse gilt es zu überwinden bei Strom, Wasserstoff und synthetischen Kraftstoffen und welche Projektansätze lassen sich hieraus ableiten?

  • 16:45 Uhr Wasserstoff-Versorgung in Deutschland, Übersicht zu Planungen
    (GetH2, H2Global)

  • 17:00 Uhr Ende der Veranstaltung

 


Arbeitskreisleiter:

Dr.-Ing. Stephan Anger

DBI Gas- und Umwelttechnik GmbH

Halsbrücker Straße 34
09599 Freiberg

+49 3731 4195-346
E-Mail senden
www.dbi-gruppe.de


Diese Maßnahme wird im Rahmen des Projektes "Innovationscluster HZwo" durchgeführt und mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.

Veranstalter

Energy Saxony e.V. Tatzberg 47
01307 Dresden

Ansprechpartner

Christiane Demmler +49 351 79 65 110 demmler@energy-saxony.net