UKA Meißen Projektentwicklung GmbH & Co. KG

DER ENERGIEPARKENTWICKLER

UKA plant, baut, betreut und betreibt Wind- und Solarparks und die dazugehörige Infrastruktur. Das 1999 gegründete Unternehmen ist mit rund 60 ans Netz gebrachten Energieparks* und einer internationalen Projektpipeline von vier Gigawatt einer der führenden deutschen Entwickler.

Als Komplettanbieter erbringt die Unternehmensgruppe alle Leistungen bis zur schlüsselfertigen Übergabe der Anlagen. Danach sorgt das Tochterunternehmen UKB Umweltgerechte Kraftanlagen Betriebsführung GmbH über Jahrzehnte für die optimale technische und ökonomische Betreuung der regenerativen Energieerzeugungsanlagen.

Aktuell beschäftigt die UKA-Gruppe rund 700 Mitarbeiter an den Standorten Meißen, Cottbus, Rostock, Lohmen in Mecklenburg, Erfurt, Magdeburg, Oldenburg, Bielefeld, Grebenstein (bei Kassel) und Hannover. Außerdem baut sie aktuell ihre Geschäftstätigkeiten in weiteren europäischen Märkten aus. UKA Iberia S.L.U. ist seit 2019 von Madrid aus aktiv. Darüber hinaus treibt UKA North America LLC aus Stuart (Florida) erfolgversprechende Erneuerbare-Energie-Projekte in den USA voran.

Leistungsspektrum

UKA erbringt als Komplettanbieter alle Leistungen bis zur betriebsbereiten Übergabe der Wind- und Solarparks an institutionelle Anleger wie Fonds- und Investmentgesellschaften, Energieversorger, Stadtwerke oder Infrastrukturkonzerne. Danach sorgt das Tochterunternehmen UKB Umweltgerechte Kraftanlagen Betriebsführung GmbH über Jahrzehnte für optimale technische und ökonomische Leistungen der Anlagen.

Planung

Realisierung & Bau

Betriebsführung & Service

 
  • ŸExploration und Standortanalyse
  • ŸEinstrahlungsanalyse
  • ŸWindertragsmessung
  • ŸWirtschaftlichkeitsberechnung
  • ŸStandortsicherung
  • ŸKonfiguration des Wind- bzw. Solarparks
  • ŸPlanung Netzanschlusstrassen und Umspannwerke
  • ŸProjektankauf
  • ŸRepowering
  • ŸBürgerbeteiligungsmodelle
  • ŸKommunale Beteiligungslösungen
 
 
  • ŸGenehmigungsbeschaffung
  • Einholen von Zuschlägen im Ausschreibungsverfahren
  • Finanzierung
  • Einkauf Anlagentechnologie und Netztechnik
  • Wege- und Fundamentbau
  • Planung und Organisation für Transporte
  • Netzanbindung
  • Schlüsselfertige Bauleistung und Inbetriebnahme
  • Umsetzung Genehmigungs- bzw. BImSchG-Auflagen
  • Ausgleichsmaßnahmen

 

 
  • ŸTechnische und kaufmännische Betriebsführung
  • Transportorganisation/-planung und verkehrslenkende Maßnahmen
  • Projektkooperation