Leipziger Biogas-Fachgespräche 09.02.2022

Die DBFZ Deutsches Biomasseforschungszentrum gemeinnützige GmbH lädt am 9. Februar 2022 zu den Biogas-Fachgesprächen zum Thema "Alterung von Anlagenkomponenten bei Biogasanlagen" (ONLINE) ein.

Die bei der Vergärung von landwirtschaftlichen Rest- und Abfallstoffen sowie nachwachsenden Rohstoffen entstehenden, hochentzündlichen Gase bedürfen strenger Überwachung nach den Anforderungen und gesetzlichen Vorgaben bzgl. Brandschutz, Explosionsschutz sowie der Arbeits- und Betriebssicherheit. Die Alterung, Abnutzung und der Verschleiß von baulichen und technischen Anlagenkomponenten ist bei einem langjährigen Biogasanlagenbetrieb ein ganz normaler Prozess.

Aufmerksame Tageskontrollen, regelmäßige Wartung, Instandhaltung und vor allem die Wahrnehmung der Inspektionen in von den Herstellenden vorgeschriebenen Intervallen beugen in der Regel größeren Schäden vor. Zudem erleichtert es den Anlagenbetreibenden die Überwachung und Kontrolle über die eigene Biogasanlage und reduziert langfristig die Betriebskosten, da unvorhergesehene und teure Schadensereignisse oder gar plötzlich auftretende Havarien auf ein Minimum reduziert werden können.

In diesem Biogas-Fachgespräch werden verschiedene Beispiele von oft vorkommenden Schadensfällen, Reparaturen bzw. Sanierungsarbeiten, typischen Materialfehlern, Gasleckagen und Kontrollfehlern bei Biogasanlagen von unseren Fachkräften dargestellt. Dabei sollen mögliche Konzepte, Erfahrungen und Anregungen für einen dauerhaften und sicheren Anlagenbetrieb, der auch den strenger werdenden Klimaschutzanforderungen in der Landwirtschaft gerecht wird, gemeinsam mit den Teilnehmenden diskutiert werden.

Termin:

9. Februar 2022, 13:00 - ca. 16:00 Uhr I ONLINE

Anmeldung:

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Organiser

DBFZ Deutsches Biomasseforschungszentrum gemeinnützige GmbH Torgauer Str. 116
04347 Leipzig
Zur Website

Contact person

Katja Lucke +49 (0)341 2434-119 katja.lucke@dbfz.de