Wahl 2017: Was treibt uns morgen an? Quo vadis, Energiewende?

Wie geht es weiter mit der Energiewende? Politikerinnen und Politiker im Wahlgespräch zur Bundestagswahl am 31. August 2017, 19:30 Uhr in der Dreikönigskirche Dresden

Mit der Bundestagswahl am 24. September 2017 werden die Weichen für die Energiepolitik und den Klimaschutz neu gestellt. Mit welchen Ideen wollen die Parteien die Energiewende in den nächsten Jahren voranbringen? Und wie wollen die Parteien die Klimaziele erreichen?

Das wollen verschiedene Verbände, welche sich seit Jahren für den Ausbau Erneuerbarer Energien in Deutschland bzw. Sachsen stark machen, gemeinsam mit Ihnen und den Kandidatinnen und Kandidaten aus Sachsen diskutieren.

Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Positionen der Parteien. Nach der Vorstellung der Vorschläge der Verbände werden Politikerinnen und Politiker im Rahmen einer Podiumsdiskussion hierzu Stellung nehmen. Die Veranstalter möchten damit alle Bürgerinnen und Bürger dabei unterstützen, am 24. September 2017 zur Bundestagswahl die richtige Wahlentscheidung zu treffen!

  • Wie können wir unsere Klimaziele erreichen und die Erderwärmung auf deutlich unter 2 Grad Celsius beschränken?

  • Wie können wir die Wärme- und Verkehrswende voranbringen?

  • Wie lässt sich die Energiewende gerecht finanzieren?

  • Und wie gewährleisten wir weiterhin eine hohe Versorgungssicherheit?

Sie sind herzlich eingeladen, sich über den Stand der Energiewende in Sachsen und Deutschland zu informieren und Ihre Frage rund um die Erneuerbaren Energien und den Klimaschutz zu stellen.

zum Veranstaltungsflyer


Wann und wo:

Donnerstag, 31. August 2017, 19:30 Uhr (Eintritt: frei)

Dreikönigskirche Dresden
Hauptstraße 23, 01097 Dresden


Eingeladen sind:

  • CDU/CSU

  • SPD

  • FDP

  • Bündnis 90/Die Grünen

  • Die Linke


Veranstalter:

Die Veranstaltung findet in Kooperation folgender Verbände statt:


ausführliche Informationen