Sächsischer Biomassetag

Etablierung eines Netzwerkes Nachwachsende Rohstoffe in Sachsen am 16. Januar 2018 in Nossen

Klimaschutz und Energiewende gehören zu den größten gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit. Unter dem Stichwort Bioökonomie wird sich unsere Gesellschaft im Interesse der nachfolgenden Generationen hin zu einer fossilfreien Lebensweise wandeln müssen. Um dieses Thema in Sachsen weiter voran zu bringen, soll ein Netzwerk mit allen Akteuren im Bereich Nachwachsende Rohstoffe (stoffliche und energetische Verwertung) gebildet werden. Das Augenmerk liegt dabei auf der Schaffung kompletter Herstellungs- und Verwertungsketten mit dem Ziel, Wertschöpfungspotentiale im sächsischen Lebensraum zu schaffen und zu erhalten. Viele Möglichkeiten bietet dabei die Kreislaufwirtschaft mit einer sinnvollen Verwertung von Rest- und Abfallstoffen aus der landwirtschaftli-chen Produktion.

Produzenten, Dienstleister, Nutzer, Akteure und alle Interessierten sind herzlich eingeladen, sich aktiv an unserem zukünftigen Netzwerk zu beteiligen und dieses mit Engagement zu gestalten.

Das Sächsische Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG), der Sächsische Landesbauernverband (SLB) und der Biomasseverein Freiberg* laden ein zur Veranstaltung:

Sächsischer Biomassetag - Etablierung eines Netzwerkes Nachwachsende Rohstoffe in Sachsen

Termin:

16. Januar 2018, 09:30 bis 16:00 Uhr

Ort:

Landwirtschafts- und Umweltzentrum
Waldheimer Straße 219
01683 Nossen

Das Anmeldeformular finden Sie im Programmflyer im Download-Bereich.