Leipziger Biogas-Fachgespräche 23.02.2016 - „Zukunft für Biogasbestandsanlagen – ein Widerspruch?“

Biogas-Fachgespräch diskutiert effektive Maßnahmen zum Fortbestand von Biogasanlagen - eine Veranstaltung der DBFZ Deutsches Biomasseforschungszentrum gemeinnützige GmbH

Mit der Neuausrichtung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes 2014 liegt der Schwerpunkt im Biogasbereich heute weniger auf dem Bau von neuen Anlagen als vielmehr auf der Frage, wie der Fortbestand vorhandener Biogasanlagen in Zukunft sinnvoll abgesichert werden kann. Beim Biogas-Fachgespräch am 23. Februar in Nossen wird unter dem Titel "Zukunft für Biogasbestandsanlagen – ein Widerspruch?" diskutiert, wie die Wertigkeit des erzeugten Biogas erkannt und richtig dargestellt werden kann.

 

Wann:

23. Februar 2016, 13:00 bis 16:00 Uhr

Ort:

Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG)
Landwirtschafts- und Umweltzentrum Nossen (LUZ)
Waldheimer Straße 219 / Haus 3, Julius-Kühn-Haus
01683 Nossen

Kontakt:

Dr. Claudia Brückner / Eveline Zschoche

Abteilung 2 | Referat Betriebs-, Umweltökonomie, Markt
Tel.: +49 (0)351 2612-2424
Fax: +49 (0)351 451-2610-009

E-Mail: eveline.zschoche@smul.sachsen.de

Website:

https://www.dbfz.de/aktuelles/fachgespraeche/leipziger-biogasfachgespraeche-20152016.html

Veranstalter:

 
  • DBFZ Deutsches Biomasseforschungszentrum gGmbH
  • Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG)
  • Kompetenzzentrum Bioenergie e.V. (KZB)
  • Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung GmbH (UFZ)
 

 

 

Veranstaltung ist bereits vorüber

Veranstalter

DBFZ Deutsches Biomasseforschungszentrum gemeinnützige GmbH Torgauer Str. 116
04347 Leipzig
Zur Website