Innovationen durch dezentrale Erneuerbare Energien

Eine Veranstaltung der Agentur für Erneuerbare Energien am 6. Juni 2018, 9:30-17:15 Uhr - Börse, Messering 6, 01067 Dresden

Das Innovationspotenzial der erneuerbaren Energieversorgung ist enorm. Es gilt, insbesondere die Perspektiven für Kooperationen zwischen Energiewirtschaft, mittelständischen Industrie- und Gewerbeunternehmen und Start-ups sowie Bürgern und Kommunen aufzuzeigen. Die Regionalveranstaltung „Innovationen durch dezentrale Erneuerbare Energien“ gibt den innovativen Beispielen für eine dezentrale Energieversorgung eine Stimme. Neben einem Blick über den landespolitischen Tellerrand hinaus, beschäftigt sich die Veranstaltung mit spezifischen Herausforderungen und Chancen der Energiewende für Ostdeutschland.

Termin:

Mittwoch, 6. Juni 2018, 9:30 - 17:15 Uhr

Veranstaltungsort:

Börse Dresden
Messering 6
01067 Dresden

Die Möglichkeit zur Anmeldung und weitere Informationen finden Sie hier.

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Sie wird von der Agentur für Erneuerbare Energien (AEE), Energy Saxony e.V. und dem VEE Sachsen e.V. ausgerichtet, mit freundlicher Unterstützung der ENERCON GmbH.

Kontakt:

Agentur für Erneuerbare Energien e.V.
Christina Hülsken
Tel: 030 200535 40
c.huelsken@unendlich-viel-energie.de
Twitter: @RenewsTweet

Die Agentur für Erneuerbare Energien e.V. (AEE) leistet Überzeugungsarbeit für die Energiewende. Ihre Aufgabe ist es, über die Chancen und Vorteile einer Energieversorgung auf Basis Erneuerbarer Energien aufzuklären - vom Klimaschutz über eine sichere Energieversorgung bis hin zur regionalen Wertschöpfung. Die AEE wird getragen von Unternehmen und Verbänden der Erneuerbaren Energien. Sie arbeitet partei- und gesellschaftsübergreifend. Mehrere ihrer Kommunikationsprojekte werden von den Bundesministerien für Wirtschaft und für Landwirtschaft gefördert.