Filmvorstellung „10 Milliarden – wie werden wir alle satt?“ von Valentin Thurn

Der Tag der Erneuerbaren Energien ist eine deutschlandweite Initiative, die erstmals 1996 durch die Stadt Oederan ins Leben gerufen wurde. Zum Jahrestag der Reaktorkatastrophe in Tschernobyl werden die verschiedenen Nutzungsarten einer nachhaltigen Energiewirtschaft präsentiert.

 Die DREWAG lädt alle Interessierten recht herzlich zur folgenden Veranstaltung:

Filmvorstellung am Mittwoch, 27.04.2016 um 19:00 Uhr im Filmtheater Schauburg, Königsbrücker Straße 55, 01099 Dresden Der Eintritt ist frei.

Es wird der Film „10 Milliarden – wie werden wir alle satt?“ von Valentin Thurn gezeigt.

Bis 2050 wird die Weltbevölkerung auf zehn Milliarden Menschen anwachsen.

Doch wo soll die Nahrung für alle herkommen? Kann man Fleisch künstlich herstellen? Sind Insekten die neue Proteinquelle? Oder baut jeder bald seine eigene Nahrung an?

Regisseur, Bestseller-Autor und Food-Fighter Valentin Thurn sucht nach Lösungen. Er erkundet die wichtigsten Grundlagen der Lebensmittelproduktion. Er spricht mit Machern aus den gegnerischen Lagern der industriellen und der bäuerlichen Landwirtschaft, trifft Biobauern und Nahrungsmittelspekulanten, besucht Laborgärten und Fleischfabriken. Ohne Anklage, aber mit Gespür für Verantwortung und Handlungsbedarf macht der Film klar, dass es nicht weitergehen kann wie bisher.

Aber wir können etwas ändern. Wenn wir es wollen!

Veranstaltung ist bereits vorüber

Veranstalter

DREWAG - Stadtwerke Dresden GmbH Friedrich-List-Platz 2
01069 Dresden
Zur Website