Power to Gas

Aktuell wird die Power-to-Gas Technologie als eine der wesentlichen Lösungswege für die Energiewende gesehen. Sie ist die Technologiekette über, die große Energiemengen aus Wind und Photovoltaik speicherbar gemacht werden können. Die Integration des überschüssigen Stromes als Wasserstoff oder Methan in das Erdgasnetz ist besonders für die Neuen Bundesländer und für den Technologiestandort Sachsen eine interessante Option Wertschöpfung nach Sachsen zu holen.

Ansatzpunkte zur Weiterentwicklung sind insbesondere die Kerntechnologien wie Elektrolyse, Methanisierung und natürlich auch der Transport und die Speicherung der Energieträger. Energy Saxony hat darüber hinaus den Vorteil auch die Nutzungstechnologie für Wasserstoff — die Brennstoffzellentechnik — in sich zu vereinen. Damit werden Synergien bei der Weiterentwicklung der Energiewende geschaffen. Schon jetzt sind mit den Gründungsmitgliedern weitreichende Kompetenzen vorhanden.