28.03.2017

Pressefach EBZ

Als weltweit agierender Spezialist für Teststände für Hochtemperaturbrennstoffzellen und Elektrolyse (SOFC/SOEC) sowie Hochtemperaturkomponenten ist die EBZ GmbH Zulieferer führender Forschungseinrichtungen und Unternhemen im Bereich planarer und tubularer Zell- und Stackentwicklung. Die EBZ Testumgebungen zeichnen sich durch kundenspezifisch optimierte Hardwarelösungen und besonders nutzerorientierte Software-Umgebungen aus. Die Einsatzgebiete der Teststände reichen von Einzelzelltests bis hin zu systemnahen Testumgebungen mit Reformierung, Wärmerückgewinnung und Nachbrenner. Die Hochtemperaturkomponenten, die in den Testständen zum Einsatz kommen, werden von den EBZ Ingenieuren entwickelt. Diese auch im Sondermaschinenbau eingesetzten Spezialkomponenten bieten Lösungen für hohe Temperaturen und kleine Leistungsklassen.


Produkte

Reformer

Reformer

Systeme zur Dampfreformierung sind in den 3 Standardgrößen 300 W, 1000 W und 5000 W verfügbar (Referenz: unterer Heizwert). Kundenspezifische Lösungen gehören ebenfalls zu unserem Portfolio. Das Reformermodul besteht aus einem elektrischen Verdampfer und einem elektrisch beheizten Katalysatorbett mit vorgeschalteter Gasmischstrecke. Das Reformermodul kann als Vorreformer oder zur Erzeugung von wasserstoffreichem Synthesegas genutzt werden. Die Gaszusammensetzung wird über die im Reformer gemessene Gleichgewichtstemperatur geregelt.

MERKMALE

  • elektrisch beheizter Reaktor

  • Einsatz langzeitstabiler Edelmetall-Katalysatoren

  • kompakte, modulare Baugruppe

  • Hochtemperaturmaterialien einsetzbar bis 900 °C

  • niedriger Druck- und Wärmeverlust

  • integrierter elektrischer Verdampfer für gleichmäßige und pulsationsfreie Dampferzeugung

  • integrierte, automatisch beheizte Gasmischstrecke für optimalen Betrieb


BRENNSTOFFE

  • Erdgas / Methan

  • Biogas

  • Ethanol / Methanol auf Anfrage

  • Flüssiggas (Propan / Butan) auf Anfrage


OPTIONAL

  • EBZ Temperatursteuerung und Überwachungseinheit

  • alternatives Leistungsspektrum auf Anfrage

  • Abmessungen gemäß Kundenspezifikation

  • Integration mit anderen EBZ-Komponenten

  • autotherme Reformierung (ATR) oder katalytische partielle Oxidation (CPOx)

  • Funktionalität als Wärmeübertrager

  • Durchflussregelung für Gase und Wasser

  • Entschwefelungseinheit

  • Prozesswasserdeionisierung

Gaserhitzer für höchste Temperaturniveaus

Hochtemperatur Gaserhitzer

Mit unseren elektrisch beheizten Gaserhitzern erreichen Sie bei Luft und Prozessgasen Gasaustrittstemperaturen bis 850 °C innerhalb eines großen Durchflussbereichs und bei geringen Druckverlusten. Die Regelung der Gasaustrittstemperatur überzeugt mit außerordentlicher Genauigkeit aufgrund des geringen Einflusses der Wärmestrahlung während der Messung. Innovative Isolationsmaterialien und das kompakte Design der Gaserhitzer ermöglichen einen effizienten Energieeinsatz. Dank des modularen Aufbaus sind die Baureihen jederzeit kundenspezifisch anpassbar.

MERKMALE

  • Erhitzung von Luft und anderen Prozessgasen

  • Gasaustrittstemperaturen bis 850 °C innerhalb eines großen Durchflussbereichs

  • Maximale Eintrittstemperatur 700 °C (H-Serie)

  • Aufheizraten bis zu 35 K/min

  • Regelbereich Volumenstrom 1:10

  • Geringe Druckverluste

  • Nachgewiesene Zyklenstabilität

  • Hohe Effizienz aufgrund des kompakten, modularen Designs


OPTIONAL

  • Flexible Geometrie und Leistungsklassen

  • Kundenspezifische Anschlüsse

  • Aufheizraten von bis zu 600 K/min für kleine Durchflüsse (max. 15 slpm)

  • Regelbereich Volumenstrom 1:20

  • Unabhängige Temperaturregel- und Überwachungseinheit

  • Metall- oder Einzelkomponentengehäuse